Pf. Holger Weiß


Image

Pfarrer Holger Weiß hat in Marburg, Gießen und Leipzig Theologie studiert. Nach dem Vikariat in Steeden und Glauchau wurde er 2002 Pastor in Schönfeld im Erzgebirge. Neben dem Dienst als Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Freikirche erfolgte später ein Weiterstudium am Wisconsin Lutheran Seminary in Mequon/USA zum Master of Sacred Theology (STM). Pfarrer Weiß ist verheiratet und hat 3 Kinder. Seit 2009 ist er Dozent für Neues Testament und seit 2012 auch Rektor des Lutherischen Theologischen Seminars. Nach einer Erkrankung ließ Pf. Holger Weiß die Arbeit am Seminar vorübergehend ruhen. Pf. Weiß betreibt auch eigene eigene Homepage, über die Veröffentlichungen von ihm zu verschiedenen Bereichen der theologischen Arbeit online verfügbar sind. Im Sommer 2020 wurde Pf. Holger Weiß zum hauptamtlichen Dozenten am Lutherischen Theologischen Seminar berufen und am 26. September 2020 erneut zum Rektor gewählt.

Aufgabenbereiche

  • Rektor
  • Neues Testament